91 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der PD Osnabrück begrüßt


Am 9. Oktober 2018 sind insgesamt 91 Polizeibeamtinnen und -beamte begrüßt worden, die ab sofort die Polizeidienststellen in der Direktion - von den Ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald - unterstützen werden. Ab sofort werden die Kolleginnen und Kollegen in den vier Polizeiinspektionen Osnabrück, Emsland/Grafschaft Bentheim, Aurich/Wittmund und Leer/Emden, der Zentralen Kriminalinspektion sowie dem Stab der Polizeidirektion eingesetzt. Die neuen Kräfte kommen unter anderem aus der Bereitschaftspolizei, wechselten aus anderen Polizeidirektionen in die Osnabrücker Direktion oder kommen direkt nach erfolgreichem Abschluss des Studiums von der Polizeiakademie Niedersachsen.

Wir wünschen einen guten Start in der Polizeidirektion Osnabrück!

Interessierte mit Abitur, Fachhochschulreife oder einem gleichwertigen Bildungsabschluss können sich für den Studienbeginn am 1. April 2019 oder am 1. Oktober 2019 bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2018. Voraussetzungen für eine Bewerbung sowie Informationen rund um das Studium sind unter www.polizei-studium.de zu finden.

 
Artikel-Informationen

10.10.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln