Berufsfachschule entwickelt Flyer für Kinderbetreuungseinrichtung der Polizei Osnabrück

Anfang des Jahres entstand ein Projekt mit den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für „Gestaltungstechnische Assistenten" des Berufsschulzentrums am Westerberg und dem Förderverein der „WallMäuse e.V." - der Großtagespflegestelle der Polizeidirektion Osnabrück. Insgesamt 10 Berufsschüler entwarfen im Unterricht neben einem neuen Logo für die Einrichtung der „WallMäuse e.V." auch einen neuen Flyer. Die Jugendlichen müssen in ihrer 2-jährigen Ausbildung mehrere Aufträge bzw. Projekte für „Non-Profit-Unternehmen" bearbeiten und nutzten diese Gelegenheit gern. Nach einigen Besprechungen in der Polizeidirektion, stellten die Berufsfachschülerinnen und -schüler in Begleitung ihrer Lehrerin Frau Wübker ihre fertigen Flyer- und Logoentwürfe in der Direktion den Mitgliedern des Fördervereins vor. Auch der Chef der Polizeidirektion, Polizeipräsident Bernhard Witthaut, nahm an der Präsentation teil und war begeistert von den Vorschlägen. Schließlich entschied sich das Gremium für einen der 10 vorgestellten Flyer-Entwürfe und ein Logo.

Mit dem neuen Flyer wird zukünftig über die „WallMäuse" und deren Betreuungseinrichtung informiert. Erhältlich ist dieser u.a. bei den „WallMäusen" am Heger-Tor-Wall 18 und bei der Stadt Osnabrück. Nicht nur Kinder von Polizeibeamtinnen und -beamten aus der Region werden dort betreut. Interessierte Eltern können sich über das Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Osnabrück (OS/323-3452) über freie Plätze informieren.

Seit Oktober 2012 ist die Großtagespflegestelle „WallMäuse" im Gebäude der Polizeidirektion Osnabrück am Heger-Tor-Wall - in Kooperation mit der Stadt Osnabrück - ein fester Bestandteil der Kindertagesbetreuung für Kinder unterhalb des Kindergartenalters. Die Polizeidirektion Osnabrück bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit dieser Einrichtung individuelle und flexible Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder an.

Der Ausbildungsgang zum/zur „Staatlich geprüften Gestaltungstechnischen Assistenten/-in" bietet kreativen jungen Leuten einen interessanten berufsqualifizierenden Abschluss an. Absolventenarbeiten u.a. in Werbeagenturen, in Verlagen und Werbeabteilungen großer Unternehmen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln