Diebesgut sichergestellt - Polizei sucht Eigentümer

Am 20.06.2017 stellte die Polizei im Rahmen von mehreren Wohnungsdurchsuchungen umfangreiches mutmaßliches Diebesgut bei litauischen Wohnhauseinbrechern sicher.

Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher mindestens seit 2013 bis zum 20.06.2017 Einbruchsdiebstähle in folgenden Gemeinden und in der näheren Umgebung der Gemeinden durchgeführt haben: Haren/Ems, Wallenhorst, Osnabrück, Bissendorf, Melle, Tecklenburg, Lotte, Westerkappeln.

Begehungsweise: überwiegend Scheibe einschlagen, oft mittels Stein

angegangene Objekte: Wohnhäuser, Einfamilien- Zweifamilienhäuser

Zusätzlich zu den abgebildeten Objekten wurden von den Tätern teilweise auch Bekleidung und Nahrungsmittel entwendet.

Zurzeit sind in Niedersachsen Ferien und viele Geschädigte sind möglicherweise nicht zuhause. Sollten Sie von einem zurückliegenden Einbruchsdiebstahl bei Ihrem zurzeit im Urlaub befindlichen Nachbarn wissen, informieren Sie ihn bitte über diese Aktion nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub.

Sollten Sie auf den nachfolgenden Fotos Gegenstände wiedererkennen, die Ihnen bei einem Einbruchsdiebstahl in Ihr Wohnhaus entwendet wurden, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Osnabrück, FK 2.4, Tel. 0541/327-3271 bis -3274 oder per E-Mail fk2-4@pi-os.polizei.niedersachsen.de.

Polizeiinspektion Osnabrück
FK 2.4
Peter Frankenberg
Kollegienwall 6-8
49074 Osnabrück

Artikel-Informationen

erstellt am:
06.07.2017
zuletzt aktualisiert am:
07.05.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln