Erfolgreiche Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls

Eigentümer von Diebesgut gesucht


Am Mittwoch, den 01.03.2017, hat die Polizei in Zusammenhang mit einem Wohnugseinbruch im Auricher Stadtgebiet drei Männer vorläufig festgenommen.
Durch intensive Ermittlungen und akribische Spurenauswertung besteht der Verdacht, dass der Tätergruppe nach polizeilicher Bewertung eine Vielzahl von Einbrüchen im Stadtgebiet Emden, sowie den Landkreisen Aurich und Leer zugerechnet werden können.

Gegen die drei Verdächtigen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich Haftbefehl. Sie befinden sich seither in Untersuchungshaft.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte mutmaßliches Diebesgut aufgefunden werden.

Wer sein Eigentum erkennt, kann sich mit entsprechenden Eigentumsnachweisen (Rechnungen, Bestellbestätigungen etc. ) bei der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund unter der Telefonnummer 04941-606 215 melden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wer sein Eigentum erkennt, kann sich mit einem entsprechenden Eigentumsnachweis (Rechnungen, Bestellbestätigungen, etc.) bei der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund unter der Telefonnummer 04941-606 215 melden.

Artikel-Informationen

05.10.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln