Aktuelles

Sky, Cybercrime, Pay-TV Plattform, Pay TV Bildrechte: Polizei Osnabrück

Osnabrücker Staatsanwaltschaft und Polizei zerschlagen Ring um illegale Pay-TV Plattform – Schaden liegt bei über einer Million Euro

Ein empfindlicher Schlag gegen eine illegale Pay-TV-Internetplattform ist der Zentralstelle Internet- und Computerkriminalität (Cybercrime) der Staatsanwaltschaft Osnabrück und den Cybercrime-Experten der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) Osnabrück gelungen. mehr

Geldautomatensprengung Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Schlag gegen Geldautomatensprenger – Durchsuchungen und Festnahmen in den Niederlanden

Deutsch-niederländische Ermittlungsgruppe nach eineinhalbjähriger Arbeit erfolgreich - neun Tatverdächtige in Untersuchungshaft - 23 mutmaßliche Täter ermittelt – hohe Vermögens- und Sachschäden - Trainingszentrum für Automatensprengungen entdeckt. mehr

Innenminister Pistorius inmitten von Polizei und deren E-Fahrzeugflotte Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Innenminister Pistorius besucht Polizei auf Norderney

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, reiste am 30. August zum Abschluss seiner diesjährigen Sommerreise an die niedersächsische Nordseeküste und besuchte dabei unter anderem Norderney, die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln. mehr

Festnahme Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Bankräuber nach 17 Jahren auf der Flucht gefasst

Einen nicht ganz alltäglichen Fahndungserfolg vermeldet die Polizeidirektion Osnabrück... mehr

Betrüger, Anruf, Bildrechte: Pixabay

„Ihr müsst eine Kaution zahlen, die Polizei hat mich festgenommen“ – Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Mit perfiden und psychisch belastbaren Konfrontationen versuchen Betrüger immer wieder an das Geld von älteren Menschen zu kommen. mehr

Polizei, Synagoge Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Förderung der interkulturellen Kompetenz: Polizei seit Jahren regelmäßig zu Gast in Gebetshäusern

Schon vor 10 Jahren hat die Polizeidirektion Osnabrück interne Fortbildungen ins Leben gerufen, die das interkulturelle Bewusstsein von Einsatzbeamten, aber auch Führungskräften und polizeilichen Entscheidern, fördern sollen. mehr

Bargeld, Drogenhandel, Peine Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Europaweiter Drogenhandel: Polizei fasst mutmaßliche Drogenhändler

Bereits am 07.05.2021 konnte die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER), bestehend aus dem Zollfahndungsamt Hannover und der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück, in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück, zwei mutmaßliche Drogenhändler auf frischer Tat in Peine festnehmen. mehr

Ratschlag der Polizei: Hut ab - Helm auf!

„Radfahrende im Blick“ – Polizei empfiehlt: „Hut ab – Helm auf!“

Auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder beim Familienausflug - Fahrräder und Pedelecs sind unsere täglichen Begleiter im Straßenverkehr. Zum heutigen bundesweiten Aktionstag sicher.mobil.leben "Radfahrende im Blick" empfiehlt die Polizeidirektion Osnabrück: Bei jeder Fahrt Helm auf. mehr

elektronischer Dienstausweis, eDA, Dienstausweise Polizei Niedersachsen, neue Dienstausweise für die Polizei Niedersachsen Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

„Modern, kompakt und fälschungssicher“: Neuer elektronischer Dienstausweis für die Polizei Niedersachsen

Die rund 23.500 Mitarbeitenden der Polizei Niedersachsen werden ab sofort mit einem zeitgemäßen Ausweisdokument im handlichen Scheckkartenformat ausgestattet, dem elektronischen Dienstausweis. mehr

S-Pedelec, Pedlec, Maßmann Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Zügig auf zwei Rädern unterwegs – bundesweit erste S-Pedelecs mit Blaulicht und Martinshorn im Einsatz

Die Vorstellung der drei neuen S-Pedelecs und weiterer 23 Pedelecs fand am Dienstag, 30.03.2021, durch Polizeipräsident Michael Maßmann vor der historischen Kulisse des Osnabrücker Rathauses statt. mehr

Symbolfoto Bildrechte: Christian Doll, Universität Bonn

Einbrecher und ihre digitalen Spuren: Bundesweites Forschungsprojekt „WACHMANN“ unter Beteiligung der Polizeidirektion Osnabrück gestartet

Wie lässt sich mit einem gängigen drahtlosen Computernetzwerk (WLAN) Einbruchskriminalität besser verfolgen und bekämpfen? Forschende der Universität Bonn starteten hierzu mit der Polizeidirektion Osnabrück und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein zweijähriges Projekt. mehr

Maßmann Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Polizeipräsident: Clanmitglieder verhalten sich nach wie vor hochgradig respektlos und gewaltbereit gegenüber Polizisten

Michael Maßmann, Präsident der Polizeidirektion Osnabrück, kritisiert die anhaltende Respektlosigkeit und Gewaltbereitschaft gegenüber Polizisten durch Angehörige von Clans. Auch mehr rechtliche Handhabe bei den Vermögensermittlungen brauche die Polizei aus Sicht des Präsidenten. mehr

Bildrechte: Pixabay

Neue Betrugsmasche: Betrüger bieten älteren Menschen Impfstoff an

Immer öfter machen sich Kriminelle die Angst der Menschen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu Nutze. Die Polizeidirektion Osnabrück warnt vor einer neuen Betrugsmasche. mehr

Mehr Radfahrer unterwegs – Polizei appelliert für mehr Rücksichtnahme und kündigt Kontrollen an

Immer mehr Menschen vor allem in den Städten nutzen das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag: für den Weg zur Arbeit und zu Freizeitaktivitäten, für Einkäufe oder den Transport der Kinder etwa in die Kita. mehr

Bildrechte: Pixabay

Sprengung von Geldautomaten im Fokus: Polizeidirektion Osnabrück setzt Ermittlungsgruppe ein

Sprengungen von Geldautomaten beschäftigen seit geraumer Zeit Justiz- und Polizeibehörden in ganz Deutschland und darüber hinaus. Auch im Dreiländereck Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und dem Königreich der Niederlande ist das Thema aktuell wieder präsent. mehr

Bodycam Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Besserer Schutz für Polizisten und Unbeteiligte: Polizeidirektion Osnabrück setzt auf den Einsatz von Bodycams

Die Polizeidirektion Osnabrück setzt ab sofort flächendeckend Körperkameras im täglichen Dienst als Einsatzmittel ein. Das teilte Polizeirat Volker Scholz, Dezernatsleiter Einsatz und Verkehr in der Direktion, am 24.01.2020 in einem Pressegespräch in Osnabrück mit. mehr

Bildrechte: Pixabay

Digitale Sicherheit auf Reisen

Endlich ist es soweit. Der wohlverdiente Urlaub steht kurz bevor. Die für viele wohl schönste Zeit des Jahres beginnt Doch immer mehr wollen oder dürfen auch auf Reisen nicht auf ihre digitalen Geräte verzichten. Nachfolgend ein paar Tipps... mehr

25 Jahre grenzüberschreitende Polizeiarbeit - „Aus Partnern sind Freunde geworden“

Im Jahr 1993 führte das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport die Regionale Verbindungsstelle, kurz RVSt, mit Sitz in Lingen/Ems ein, um den grenzüberschreitenden Informationsaustausch auch formell in eine Form zu gießen. Am 05.11.18 wurde das Jubiläum offiziell gefeiert. mehr

Hilfspolizei, Schwertransport

Zentralstelle für die Hilfspolizei zur Begleitung der Großraum- und Schwertransporte (GST)

Mit Wirkung zum 16.07.2018 sind durch die Polizeidirektion Osnabrück Hilfspolizeibeamtinnen und Hilfspolizeibeamte zur Begleitung von Großraum- und Schwertransporten bestellt worden. mehr

Bildrechte: Polizeidirektion Osnabrück

Für die Sicherheit in der Grenzregion - Grenzüberschreitendes Polizeiteam seit 10 Jahren im Einsatz

Die Idee von fest installierten, gemeinsamen länderübergreifenden Polizeistreifen im deutsch-niederländischen Raum zur Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität, konnte am 1. Juni 2008 durch das EU-Projekt „Grenzüberschreitendes Polizeiteam“, kurz GPT, verwirklicht werden. mehr

---

Über 850 Schmuckstücke und Uhren sichergestellt: Polizei sucht Eigentümer von Diebesgut

Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 200.000 Euro und wurde bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen und Festnahmen in Essen, Hamm, Mühlheim a.d. Ruhr und Duisburg gefunden. mehr

Einfach und schnell bewerben mit dem Online-Bewerbungsmodul

Auf dem zentralen Karriereportal der Niedersächsischen Landesverwaltung ist es ab sofort möglich, sich online für die diversen Berufsangebote des Landes zu bewerben. mehr

-

Grenzüberschreitende Polizeiteams zukunftsweisend – beteiligte Behörden unterzeichnen Kooperationsvereinbarungen zur Fortsetzung

Die Fortführung des deutsch-niederländischen Vorzeigeprojektes „Grenzüberschreitendes Polizeiteam (GPT)“ für weitere vier Jahre ist beschlossen. mehr

LKA Niedersachsen

Presseinformation des LKA Nds. - "Deutlicher Anstieg von Phishing-Fällen"

Das LKA Nds. gibt Tipps zum Schutz vor der Betrugsmasche "Phishing". mehr

LKA Niedersachsen

Presseinformation des LKA Nds. - Warnmeldung "Falsche Microsoft-Mitarbeiter drängen zum Download"

Das LKA Nds. warnt in seiner Pressemitteilung vor falschen Anrufern. mehr

-

Prävention, die unter die Haut geht - Das Präventionsprojekt „Abgefahren – wie krass ist das denn“

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim startete im Rahmen eines niedersächsischen Pilotprojektes das Verkehrspräventionsprojekt "Abgefahren - wie krass ist das denn“. mehr

russische Schockanrufe

Warnhinweis des LKA Nds. über "russische Schockanrufe"

Das LKA Niedersachsen warnt vor sogenannten "russischen Schockanrufern". mehr

Enkeltrick

Enkeltrick und russische Schockanrufe

Nachstehend erhalten Sie Informationsmaterial zu den Themen "Enkeltrick" und "russische Schockanrufe". mehr

.comPass - Ich kennmich aus im Netz

.comPass - Ich kenn’ mich aus im Netz

Stärkung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen und Unterstützung beim Umgang mit dem Internet sind die Ziele dieses Projektes... mehr

PaC - Prävention als Chance

Ein Programm zur gesamtgesellschaftlichen Prävention Gesamtgesellschaftlich: Das heißt, dass viele Akteure in niedersächsischen Städten und Gemeinden ziehen bei PaC - Prävention als Chance an einem Strang ziehen, um Kindern von klein auf Werte und Regeln zu vermitte mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln