Unbekannte Straftäter

Mord an Anhalterin - Fall Ute Werner

Ute Werner fuhr am 10.08.1988 nach Feierabend mit dem Stadtbus in die Innenstadt von Osnabrück, da sie beabsichtigte, ihren Heimweg nach Bad Rothenfelde als Anhalterin zurückzulegen. Die junge Frau kam nie zu Hause an. Osnabrücker Ermittler rollen Mordfall Werner wieder auf. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln