Prävention

Senioren im Fokus dreister Betrüger

Bei Straftaten gegen Senioren ist immer wieder von Schockanrufen, Enkeltricks, falschen Gewinnversprechen oder falschen Polizeibeamten die Rede. Ältere Menschen werden mitunter durch perfide Tricks der Täter bzw. Täterbanden um ihr Erspartes gebracht. mehr
russische Schockanrufe

Warnhinweis des LKA Nds. über "russische Schockanrufe"

Das LKA Niedersachsen warnt vor sogenannten "russischen Schockanrufern". mehr
LKA Niedersachsen

Presseinformation des LKA Nds. - "Deutlicher Anstieg von Phishing-Fällen"

Das LKA Nds. gibt Tipps zum Schutz vor der Betrugsmasche "Phishing". mehr
LKA Niedersachsen

LKA Video-Podcast auf YouTube zum Thema "Wohnungseinbruch"

Die Zentralstelle Prävention und die Pressestelle des LKA Niedersachsen haben ein Video-Podcast zum Thema "Wohnungseinbruch" auf dem YouTube-Kanal "LKA Niedersachsen" online gestellt. mehr
LKA Niedersachsen

Presseinformation des LKA Nds. - Warnmeldung "Falsche Microsoft-Mitarbeiter drängen zum Download"

Das LKA Nds. warnt in seiner Pressemitteilung vor falschen Anrufern. mehr
LKA Niedersachsen

Verbreitung von Kettenbriefen mit Todesdrohung über WhatsApp per Voice-Mail

Aktuell kommt es zu einer massenhaften Verbreitung von "Kettenbriefen" mit Todesdrohung über WhatsApp per Voice-Nachricht. mehr
LKA Niedersachsen

LKA Video-Podcast auf YouTube gibt Hinweise und Ratschläge zum Einbruchschutz

Wie in jedem Jahr steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche zur dunklen Jahreszeit deutlich an, insbesondere bei Einfamilienhäusern. mehr
Enkeltrick

Enkeltrick und russische Schockanrufe

Nachstehend erhalten Sie Informationsmaterial zu den Themen "Enkeltrick" und "russische Schockanrufe". mehr
Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer

Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer

Nachstehend finden Sie eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer über die häufigsten Fragen und Antworten im Kontext Sicherheit im Medienalltag. mehr
-

Prävention, die unter die Haut geht - Das Präventionsprojekt „Abgefahren – wie krass ist das denn“

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim startete im Rahmen eines niedersächsischen Pilotprojektes das Verkehrspräventionsprojekt "Abgefahren - wie krass ist das denn“. mehr
KUNO

"KUNO" verhindert Missbrauch von EC-Karten

Der Schock ist groß, wenn der Diebstahl der eigenen Handtasche oder der Geldbörse entdeckt wird. Schutz bietet u.a. das freiwillige System von Polizei und Wirtschaft "KUNO". mehr

Erreichbarkeit

Prävention
Polizeidirektion Osnabrück
Heger-Tor-Wall 18
49078 Osnabrück

Telefon: 0541/327-1111

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln