Corona

„Sicherheit der Bürger hat oberste Priorität“ - Umgang mit Corona-Virus in der Polizeidirektion Osnabrück

Unter dem Eindruck der Ausbreitung des Corona-Virus in der Region und darüber hinaus hat die Polizeidirektion Osnabrück zahlreiche Maßnahmen getroffen, um die Einsatzbereitschaft zu jedem Zeitpunkt gewährleisten zu können. mehr

Aufklärung zum Coronavirus für Geflüchtete und Migrantinnen und Migranten

Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ) stellt ab sofort Faltblätter und E-Paper mit Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 online. Aktuell können diese in 15 verschiedenen Sprachen im Internet gelesen werden. Zusätzlich stehen PDF-Dateien zum Download bereit. mehr

Coronavirus - Übersicht der Bürgertelefone im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück

Auf der nächsten Seite haben wir eine Übersicht der Bürgertelefone im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück zusammengestellt. mehr

Anzeigen bei der Polizei auch online und telefonisch - Fake News tragen zur Verunsicherung bei

Aufgrund der aktuell besonderen Lage bittet die Polizeidirektion Osnabrück darum, Anzeigen nach Möglichkeit nur noch telefonisch oder online zu erstatten. Die Bürger werden darum gebeten, die bekannten Rufnummern der örtlichen Dienststellen und das Onlineportal der Polizei Niedersachsen zu nutzen. mehr

Verstöße gegen Corona-Regeln sind Straftaten - Polizei verstärkt Präsenz und schreibt Strafanzeigen

Pressemitteilung von Polizei, Stadt und Landkreis Osnabrück: Verstöße gegen die Corona-Regeln sind Straftaten: Polizei, Stadt und Landkreis Osnabrück unter aktiver Mitwirkung der Städte, Gemeinden und Samtgemeinden erhöhen die Präsenz und gehen gemeinsam konsequent gegen die Uneinsichtigen vor. mehr

Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus - Polizei erhöht Präsenz deutlich

Die Polizeidirektion Osnabrück geht gemeinsam mit den Kommunen jetzt noch konsequenter vor und erhöht noch einmal deutlich die Präsenz. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln